Hermanus und False Bay – Wale und mehr

 

Dieser Ausflug nach Hermanus ist eine landschaftlich besonders reizvolle Tagestour. Sie führt über den Sir Lowry’s Pass mit tollem Blick über Kapstadt und die Winelands. Nach diesem Aussichtspunkt führt die Fahrt durch Berglandschaft durch Apfel- und Birnenplantagen, wobei sich auch der Besuch an einem ‘Farmstall’ anbietet, wo regionale landwirtschaftliche Spezialitäten angeboten werden.
Schließlich kommen wir nach Hermanus, wo sich in den Monaten Juli bis November die Möglichkeit bietet, Wale zu beobachten. ‘Whale watching’ kann entweder vom Ufer aus geschehen  (mit etwas Glück nähern sich die Wale bis auf 10 Meter Entfernung), oder man kann die Wale vom Boot aus beobachten.
Die Bootsfahrt kann, auch mit etwas Glück, zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
Sie ist aber mit ca 700 Rand pro Person für eine 2-stündige Bootsfahrt auch nicht ganz billig. Dafür gibt es auch eine Garantie auf Walsichtung.
Die Rückfahrt geht über Betty’s Bay, wo es eine Pinguinkolonie gibt, wo man noch mehr Pinguine sieht als Touristen, und einen kleinen, aber besonders schönen botanischen Garten.
Der Rest der Fahrt führt an einer der schönsten Uferstraßen Südafrikas entlang der False Bay zurück Richtung Kapstadt.

Comments are closed